The Town House Project: Unser Garten Markeover mit Connox

11. Juli 2021

Der Sommer ist ja endlich da und wir haben die letzten Wochen genutzt, um unseren kleinen “Garten” so hinzubekommen, wie wir ihn uns gewünscht haben. Vor allem, weil wir dieses Jahr kaum reisen werden. Dafür haben wir uns ein paar Tage Zeit genommen und das Resultat ist noch besser, als ich erwartet habe! Letztes Jahr haben wir ja bereits unsere Terrasse umgesetzt, sie war bis jetzt aber noch ziemlich leer. Bevor die warmen Tage dann angefangen haben, fingen wir an mit der Planung. 

Das größte Dorn im Auge war uns der Zaun bzw. die verschiedenen Zäune. Vor allem der Metallzaun war einfach nicht schön und das verschiedene Holz des Holzzauns hat nicht zur Terrasse gepasst. Wir entschieden uns den Metallzaun zu verblenden und alles weiß zu streichen. Ich hatte GROßEN Respekt davor, alles weiß zu streichen. Ich hatte Angst, dass es zu sehr nach Shabby-Chic aussieht. Das Resultat ist aber der Hammer und es hat sich alles sowas von gelohnt! 

Anschließend wurden die Möbel bestellt. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir dafür mit Connox zusammenarbeiten durften. Denn schon ganz lange hatte ich die “Cuun” Sessel/Stühle auf der Wunschliste, die einfach PERFEKT passen. Man kann damit am Tisch essen oder sich einfach gemütlich reinfallen lassen und entspannen. Genau das, was wir gesucht haben. Das Design ist einfach ein Traum. Denn alles sollte mediterran modern werden. 

Passend dazu noch einen Tisch und die Bank hatten wir bereits. Wir haben noch am gleichen Tag einen Sonnenschirm gekauft, da wir sonst den ganzen Tag die pralle Sonne hätten. Wichtig war uns, dass wir einen Sonnenschirm mit Holzgestell nehmen, da das viel hochwertiger aussieht. Außerdem entschieden wir uns für eine Lichterkette und (ebenfalls weit oben auf der Wunschliste) die “Bolleke” Leuchten von Fatboy – beides über Connox. 

Es gibt nichts besseres als gemütliches Licht auf dem Balkon. Die Lichterkette könnt ihr einfach in die Steckdose stecken, die Fatboy-Leuchten schaffen bis zu 8h, wenn man sie aufgeladen hat. Beides macht ein so tolles Licht! Für die langen und gemütlichen Abendende haben wir dann noch eine Feuerschale von höfats, die wir ab und zu anmachen. Das tolle daran ist, dass man sie in drei Teile auseinander bauen kann und einfach verstauen kann. Das ist echt genial bei einem so kleinen Garten wie unserem! 

In freundlicher Zusammenarbeit mit Connox. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.