Nachhaltig, organisch, vegan & tierversuchsfrei // 6 Clean Beauty Brands

26. Mai 2020

1. Kjaer Weis // Die ursprüngliche Vision von Kjaer Weis war eine Verpackung zu designen, die man “in die Natur werfen kann” und die sich von selbst auflöst. Schnell war ihr klar, dass dies aber wenig schön ist. Es sollte ein Designerstück sein, das gleichzeitig nachhaltig ist. Zusammen mit dem Designer von Comme de Garcons entstand dann das System der schweren Metallverpackung, die man einfach nachfüllen kann. Ich bin ein großer Fan davon! Es fühl sich sehr wertig an, eben wie ein echtes Luxus-Produkt. Den Inhalt kann man ganz einfach austauschen. So entsteht möglichst wenig Müll und man hat eine wunderschöne Verpackung. Mich haben die Produkte selbst auch schon überzeugt und die Foundation hat es in meine Favoriten geschafft.

2. Gitti // Wisst ihr noch wie man sich früher still und heimlich die Nägel im Unterricht lackiert hat? Bei mir kam das schon 1-2 Mal vor und ich habe immer gehofft, dass es die Lehrerin nicht merkt. Mit dem Nagellack von Gitti wäre das kein Problem gewesen, denn der ist geruchsneutral. Außerdem tierversuchsfrei und vegan. Die Nagellacke habe ich schon ausprobiert und sie halten bei mir ca. 2-3 Tage ohne abzusplittern. Was guter Durchschnitt ist. Ich will auch unbedingt mal den Nagellack-Entferner ausprobieren, denn der soll Jojoba-, Argan- und Lavendelöl enthalten.

3. lilah b. // Die Produkte von lilah b. verzichten auf Parabene, Sulfate, Synthetische Duftstoffe und Gluten. Ganz nach der Devise weniger ist mehr ist sowohl das Packaging, als auch die Inhaltsstoffe auf das wesentliche reduziert. Ich habe mich an dem Face Mist und dem Bronzer ausprobiert und war von beiden Produkten überzeugt.

4. Westman Atelier // Definitiv eines der Luxus-Brands unter den Clean Beauty Brands. Die Brand ist vor allem eins: transparent. Sie geben auf ihrer Webseite viele Informationen über die Inhaltsstoffe der Produkte und verzichten ebenfalls auf Silikone, Parabene, Sulfate, Mineralöl, Retinol und mehr. Sie verzichten ebenfalls auf Tierversuche. Ich habe den Beauty Butter Powder Bronzer ausprobiert und mag vor allem die Konsistenz, denn der Name ist Programm. Der Bronzer hat eine weiche Konsistenz, die sich gut auftragen lässt.

5. MZ Skin // Noch relativ neu in meinem Badezimmer ist der Natural Konjac Sponge. Ein Allrounder-Schwamm aus der Konjacwurzel. Man kann ihn als natürliche Reinigung statt Peeling oder Duschgel verwenden. Auch Make-up lässt sich damit entfernen. Eine nachhaltige Variante statt verschiedene Pflegeprodukte zuhause zu haben. Leicht ist er auch noch und lässt sich einfach mitnehmen, ohne dass er ins Gewicht fällt.  

6. Herbivore // Ich habe bisher noch keine Pflege-Produkte von der Brand ausprobiert, allerdings verwende ich den Jade-Roller jeden Tag. Er wirkt beruhigend und man soll ausgeglichener werden. Ich verwende ihn jeden Morgen und Abend, weil das Gefühl so toll ist. Gerade am Morgen ist er schön kühl und bei angeschwollenen Augen wirkt er Wunder. Viele Produkte, wie auch den Jade Roller, bekommt ihr bei Nicht Beauty

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.