Outfit: Lemanjá Goddess Dress

14. Februar 2020

Vor ein paar Tagen durfte ich die Gründerin von Lemanjá persönlich in ihrem traumhaften Showroom besuchen und die Vision hinter ihrer Brand live erleben. Die Idee hinter Lemanjá: Jede Frau ist eine “Modern Goddess”. Die Gründerin Sandra wollte etwas entwerfen, womit jede Frau innerhalb weniger Sekunden gut gekleidet ist, ohne sich viele Gedanken machen zu müssen. Dabei entstanden dann ihre “Throw-over-dresses”, die zeitlos sind und jeder Frau Selbstbewusstsein verleihen. Schon als ich das erste Cape aus Seide überwarf, habe ich gespürt, was sie meint. Bei jeder Bewegung bewegte sich das Cape organisch mit und war sofort ein Hingucker.

Es gibt drei verschieden Schnitte: das Cape, der Kimono und der Kaftan. Alles in einer Einheitsgröße, um sich keine Gedanken um die richtige Größe machen zu müssen. Mein Lieblingsschnitt wurde der Kimono, wie diese Variante auf den Bildern. Sandra folgt aber keinen Trends, sondern setzt auf Designs, die man auch noch in Jahren sehen kann. Ihre Dresses sollen eben das neue Lieblingskleid sein, zu dem man immer greifen möchte. Neben der Kollektion gibt es immer wieder Limited Editions, wie diese “GODDESS TREAT” Kollektion, aus der auch dieser Kimono ist.

Photos by Simon, editing & creative direction by me. Location: With Urban Deli Hotel, Stockholm.

 

.

Kooperation: In Zusammenarbeit mit LEMANJÁ

.

Dieser tolle Kimono ist aus der aktuellen “GODDESS TREAT” Limited Edition, die designt wurde, um sich auch zuhause wie eine “Modern Goddess” zu fühlen. Der Morgenmantel ist aus 65% Cotton und 29% Kaschmir. Durch den Stoff ist er total bequem und der Schnitt lässt einen Morgenmantel endlich mal gut aussehen. Der Kimono ist auf eine Stückzahl von 20 Stück limitiert und ich habe die Farbe “Earth” gewählt – ein toller rosa-beige-Ton.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.