5 Arbeitstage, 5 Looks | Meine #ootd

29. Januar 2020

Montag

Am Montag hatte ich diesen Blogpost noch gar nicht geplant und habe nur noch diese zwei Spiegelbilder aus der Arket-Umkleidekabine. Denn wir waren ein wenig bummeln und ich liebe die großen Umkleidekabinen bei Arket so sehr. Denn mein Freund kann mit rein und mich direkt beraten. Ich nehme immer so viel mit in die Kabine, bis ich nichts mehr tragen kann und probier dann alles an. Früher habe ich nie etwas anprobiert, jetzt genieße ich das richtig und kaufe auch nur dann etwas, wenn ich mir wirklich sicher bin. An diesem Tag trug ich ein weißes T-Shirt, eine Jeansjacke und eine schwarze high-waisted Hose. Wenn ich shoppen gehe, ziehe ich meistens ein weißes T-Shirt an, denn das passt notfalls zu allem. 

Outfit Details | Jeansjacke von Massimo Dutti (similar) // Hose von &otherstories // T-Shirt von Arket


Dienstag

Am Dienstag stand erstmal ein Termin in unserem zukünftigen Eigenheim an, von dem ich Euch bald mehr erzählen werde. Der Termin lief super und wir haben dabei ein sehr gutes Gefühl, obwohl es eigentlich um etwas nicht so Gutes geht. Das Projekt frisst im Hintergrund viel meiner Zeit, genauso wie ein anderes Projekt außerhalb des Blogs, das ebenfalls viel Zeit in Anspruch nimmt. Nach dem Termin stand dann nur noch Schreibtisch-Arbeit auf dem Plan, was ich momentan immer bis ca. 21:00 Uhr mache und anschließend direkt eine Runde joggen gehe. 

Outfit Details | Jacke von &otherstories // Hose von Arket // T-Shirt von Arket // Perlenkette von Fellini // L-Kette von Céline // Ohrringe von &otherstories


Mittwoch

Ein Tag voller Arbeit am Laptop. Also eigentlich ziemlich langweilig. Aber der Tag war sehr produktiv, ich konnte mich gut konzentrieren und viel abarbeiten – vor allem ein paar To Do´s, die ich schon seit Tagen vor mir herschiebe. Spontan habe ich dann auch noch ein Video für meinen “neuen” YouTube Kanal gedreht, der in ein paar Monaten online kommt. Denn mit meinen alten Themen auf meinem YouTube Kanal konnte ich mich nicht mehr wirklich identifizieren und habe jetzt mal alles umgeworfen. Auf die neuen Inhalte freue ich mich schon sehr & ich weiß, dass es Euch auch gefallen wird! Mehr ist Mittwoch auch nicht mehr passiert. Nur noch ein paar “Running Errands” wie Pakete abholen und Co. 

Outfit Details | Pullover von &otherstories // Jeans von WoodWood (similar) // Gürtel von &otherstories // L-Kette von Céline // Ohrringe von &otherstories


Donnerstag

Bei unserer Shopping Tour am Montag habe ich dieses Hemd bei Arket mitgenommen, das ich natürlich sofort mal anziehen möchte. Es ist ein klassisches Überzieh-Hemd, das man jeden Tag tragen kann. Egal ob zu einem weißen Longsleeve wie heute oder über einem einfachen Yoga-Outfit, kann ich mir das Hemd zu allem vorstellen. An diesem Tag bin ich aufgewacht und mir war einfach total kalt, weshalb ich drunter sogar nich ein Heattech-Top von Uniqlo drunter getragen habe. Dadurch war der Look kuschelig warm und auch echt bequem. Perfekt für einen vollen Arbeitstag, denn es war mal wieder ein Tag voller Schreibtisch-Arbeit. Sorry, dass es nichts spannenderes gibt. 

Outfit Details | Longsleeve von Amazon Fashion // Ketten alle von Fellini // Überzieh-Hemd von Arket // Hose von Arket


Freitag

Freitag war wie die restliche Woche voll mit Schreibtischarbeit und wir waren noch für ein paar Stunden in Berlin unterwegs, um für einen Kunden etwas zu shooten. Tagsüber ist also nicht wirklich etwas spannendes passiert, abends waren wir dann noch Billard spielen und haben unsere 16/8-Fasten-Regel gebrochen, indem wir danach noch essen waren. Wir versuchen momentan nur 8 Stunden am Tag etwas zu essen und 16 Stunden zu fasten. Ist kinderleicht und tut echt gut, wenn man abends nichts mehr isst. Vor allem in Verbindung mit Sport bin ich viel weniger müde und habe mehr Energie. Wir machen das nun schon 2 Wochen und die Zeit vergeht wie im Flug. Werden wir dann wohl auch noch eine Weile machen. Wenn ihr Lust auf einen Zwischenbericht habt, sagt mir gerne Bescheid! Man hat auch deutlich gemerkt, dass ich Samstag dann viel müder und energieloser war. Aber Ausnahmen bestätigen die Regeln und dadurch haben wir noch mehr Lust, es durchzuziehen. 

Outfit Details | Jacke von Toteme // Top von Schiesser // L-Kette von Céline // Perlenkette von Frellini // Hose von Arket

2 Gedanken zu „5 Arbeitstage, 5 Looks | Meine #ootd“

  1. Liebe Laura,
    diese “normalen” Outfitsfotos gefallen mir echt viel besser als die professionellen “Hochglanz”-Fotos, weiter so :) Du bist irgendwie viel nahbarer dadurch. Und solche Alltagsberichte finde ich auch eh immer spannend, auch wenn es “nur” Schreibtischarbeit war.
    LG Julia

    1. Liebe Julia,

      das freut mich sehr. Es ist natürlich super einfach für mich, so etwas mal eben zu fotografieren, weshalb ich froh bin, dass es dann auch gefällt :) Genau das wollte ich damit erreichen!

      Ganz liebe Grüße,
      Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.