Interior: Wishlist, Update & Pläne

26. Februar 2019

Meine persönliche Lieblings-Kategorie “Interior” habe ich in den letzten Wochen sehr vernachlässigt. Das lag aber hauptsächlich daran, dass sich bei mir zuhause nicht viel getan hat. Zumindest nicht in meiner jetzigen Wohnung…

… denn was ich Euch noch nicht erzählt habe und es bleibt auch eigentlich noch etwas geheim: dieses Jahr steht ein großer Umzug an. Ich möchte die ganze Sache an dieser Stelle noch nicht ganz auflösen, aber so viel sei verraten – es ist ein größerer Umzug und ich werde Euch Step by Step mitnehmen. Ich möchte Euch einen persönlichen Einblick in verschiedene Schritte dieses Umzugs geben und Euch von Anfang an mitnehmen. So zumindest der Plan. Aber ich freue mich, meine Lieblingskategorie dieses Jahr so richtig auszuschöpfen. Macht Euch also auf viel Interior-Content gefasst! Mit ein paar Dingen habe ich mich auch schon befasst bzw. einfach mal in Onlineshops gestöbert, was es denn so gibt. Schnell erstellte ich bei vielen Shops schon eine erste Wunschliste, upsi. Deshalb hier schonmal meine Wunschliste und ein paar Pläne, die ich gern beim Umzug umsetzen würden.

Garten/Patio – Bisher hatte ich tatsächlich nie einen Balkon oder ähnliches. Nach dem Umzug darf ich allerdings meinen eigenen (sehr) kleinen Garten gestalten. Da ich das zum ersten Mal mache, freue ich mich schon riesig. Ich freue mich vor allem auf Sonnenbaden mit meinen Girls. Dafür ist dann auch der Liegestuhl von Made.com mit Getränkehalter optimal, der schon auf der Wunschliste gelandet ist. Er ist schlicht, nicht zu teuer und passt optimal. So kann man noch ein bisschen quatschen und sich gleichzeitig sonnen. Perfekt!

Lichtkonzept – ein Punkt, den ich in meiner aktuellen Wohnung vernachlässigt habe bzw. der mir irgendwie ein bisschen egal war. Schöne Lampen und ein gutes Lichtkonzept kann allerdings die Wohnung komplett verändern. Mit gemütlichem Licht ist auch die Wohnung um einiges gemütlicher. Deshalb habe ich eigentlich auch Lust auf smarte Glühbirnen, die man einfach übers Handy steuern kann. Mal sehen, was daraus wird. Ansonsten muss ich unbedingt eine “Mid Century Lamp” haben. Gerne Vintage oder die “Nessino” Lampe von Artemide. So ein Modell in pilzform hat es mir schon angetan.

DIY – Vor ein paar Jahren habe ich mir noch öfter die Zeit genommen, Dinge einfach selbst zu machen. Jetzt kaufe ich meist nur noch das fertige Produkt. Auf Pinterest bin ich aber auf dieses Sideboard von Ikea gestoßen, das mir richtig Lust gemacht hat, beim Umzug vielleicht auch wieder ein paar DIY-Projekte anzugehen. Das “Ivar” Sideboard ist extra dafür gemacht, dass man es selbst streichen kann. Kann ich mir perfekt vor einer farblichen Wand Ton in Ton vorstellen. Was meint ihr?

Dekoration – Bei der Dekoration will ich auf verschiedene Formen setzen. Es darf auch mal gern ein bisschen “bunter” werden. Wenn ich vielleicht mal ein knall-rotes Stück finde, sieht es in Kombination mit schlichteren Teilen bestimmt auch gut aus. Außerdem möchte ich ein großes Bild selbst mit Acryl malen. Früher habe ich gern gemalt und kann mir das heute auch gut vorstellen. Einfach Dinge machen, die einem Spaß machen. Ich werde Euch ja eh mitnehmen!

2 Gedanken zu „Interior: Wishlist, Update & Pläne“

  1. Ich bin soooo gespannt! Ein Umzug innerhalb Berlins, oder Deutschlands oder gar ins Ausland? Hach, ich liebe Veränderung und freue mich sehr für dich!
    Viele Grüße – Hannah (:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.