Beauty: In Flight Travel Essentials

4. Juni 2018

Während unserer Mexico-Reise konnten wir einen weiteren Punkt auf der Bucket List abhaken: Business Class fliegen. Denn beim einchecken am Tag vor der Abreise gab es ein tolles Last-Minute Angebot und diese Chance haben wir genutzt. Deshalb konnte ich während des Flugs nicht nur richtig abschalten, sondern auch meine Beauty-Routine zelebrieren. Die habe ich dann auf dem Rückflug, in der Economy Class, aber auch genau so gemacht. Deshalb möchte ich Euch mal meine In Flight Essentials zeigen.

Step 1: Reinigung – egal ob ich geschminkt bin oder nicht. Ich reinige mein Gesicht mit einem feuchten Tuch, um erstmal den bisherigen Tag vom Gesicht zu nehmen und im hier und jetzt anzukommen.

Step 2: Pflege – Im Flugzeug ist viel Feuchtigkeit ganz wichtig. Gerade bei einem 11 Stunden Flug. Deshalb beginne ich mit einem Spritzer Thermalwasser über das ganze Gesicht, danach ein Serum und anschließend eine sehr dicke Creme. Als Serum habe ich das Iconic Reborn Radiant Serum von Bynacht benutzt, da ich davon noch eine Probe hatte. Es ist extra dafür gemacht, dass es die Haut im Schlaf erneuert und die Haut praller macht. Danach verwende ich die Créme de La Mer, die ich auch momentan in meiner Hautpflege-Routine benutzte. Ich finde es immer ganz angenehm, meine momentane Creme auch während der Reise zu benutzen, da sich die Haut so nicht umstellen muss. Diese Creme liebe ich sehr, schon seit Jahren. Denn sie ist so schön dick und spendet so gut Feuchtigkeit wie keine andere! Damit man mir den Stress nicht zu sehr an den Augen ablesen kann, massiere ich nun noch die Augencreme “Linie A” von Susanne Kaufmann ein, die super toll ist – verwende ich momentan auch jeden Morgen und Abend! Ich trage die Creme gern mit einem kleinen Massageball aus Metall ein, denn er kühlt die Augen noch etwas. Zuletzt darf auch beim Fliegen der Lippenbalsam nicht fehlen. Wie immer verwende ich da den “Lip Wax” von Mario Badescu.

Step 3: Good Night – für einen besseren Schlaf trage ich auf die Schläfen und den Nacken noch etwas von dem Perfect Nacht Sleeping Balm auf, der durch ätherische Öle beruhigt und den Schlaf fördert.

Step 4: Good Morning – nach ein paar Stunden Schlaf muss man dann ja irgendwie wieder wach werden und möchte frisch aussehen. Da nutze ich gerne die beliebten Hyaluron Augenpads von Annemarie Börlind, die bei mir zuhause ein Muss im Kühlschrank sind. Denn man sieht sie nicht, wenn sie drauf sind und man kann sie auch über Make-Up verwenden, ohne dass das Make-Up leidet. Glaubt mir, habe ich schon mehrfach getestet! Dann gebe ich noch ein paar Tropfen vom Ingweröl von Susanne Kaufmann in meine Hand und verteile sie auf meinem Dekolleté. Durch den Duft wird man automatisch wacher. Zuletzt noch einen Sprühstoß vom Thermalwasser auf mein ganzes Gesicht (das liebt mein Freund auch) und wir sind ready für die Landung!

Mit der Business-Class von KLM waren wir wirklich sehr zufrieden, allerdings sind wir ja Economy Class zurück geflogen und das war bei weitem die schlimmste Economy Class, in der wir je gereist sind. Eigentlich macht uns Economy Class nichts, denn wir sind schließlich jung und da spart man sich viel Geld im Gegensatz zur Business Class etc.

Der Rückflug hat mir erstmal die Lust am Reisen genommen, denn es war super eng, wir konnten nur einmal aufstehen und die Sitzreihe vor uns hat uns den Flug zur Hölle gemacht. Auch ein solches Erlebnis wollte ich mal mit euch teilen.

Was sind Eure In Flight Essentials bzw. habt ihr einen Geheimtipp?

Ein Gedanke zu „Beauty: In Flight Travel Essentials“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.