What ´ s in my Bag | Minimalistic

11. Oktober 2016

What´s in my bag The Limits of Control Paris Fashion Week Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modeblogger

Wer mich regelmäßig verfolgt weiß, dass ich oft Städtetrips unternehme. Oft laufen wir mehrere Kilometer durch die Stadt und da kann ich eine volle und große Tasche nicht gebrauchen. Ich bin Profi darin geworden, möglichst wenig mitzunehmen. In meine Tasche möchte ich euch heute einen kleinen Einblick geben.

Die Tasche selbst – Ein Muss für eine Tasche, die ich für eine solche Reise mitnehme, ist ein Umhängegurt. Eine Tasche den ganzen Tag in der Hand zu tragen oder auf der Schulter, kommt für mich nicht in Frage. Diese Tasche ist von Salvatore Ferragamo und hat eine tolle Größe und Form. Eine meiner liebsten Taschen ist aber auch die Céline Trio Bag, denn sie passt zu allem und ist gut geschnitten.

Handy – natürlich muss es mit, denn schließlich fotografiere ich alles, muss immer erreichbar sein und kann damit auch unterwegs arbeiten. Diesmal war es das HUAWEI P9, das durch die eingebaute Leica Kamera besonders gute Bilder machen kann. Die Kamera fängt mehr Licht ein, ist schärfer und kontrastreicher. Dann lasse ich gern mal meine Kamera zuhause und nehme nur das Handy mit.

Sonnenbrille – egal ob im Sommer oder Winter. Eine Sonnenbrille habe ich immer dabei, denn manchmal setze ich sie auch einfach nur auf, weil ich nicht so viel geschlafen habe, haha.

Parfum & Lippenstift – Die einzigen beiden Beautysachen, die ich immer dabei habe. Statt Lippenstift ist es auch öfter mal ein Lippenbalsam. Meiner Meinung nach gibt es nichts Schöneres als gut zu riechen, deshalb muss ein Parfum immer mit.

Geldbeutel – was man nicht auf den Bildern sieht, aber immer dabei ist, ist mein Geldbeutel. Etwas Bargeld, Karten und Ausweis muss ich immer dabei haben. Auch wenn ich nur mal kurz rausgehe, nehme ich ihn immer mit. Macht ihr das auch?

Mehr brauche ich nicht. Wenn ich mal Durst habe, kaufe ich mir etwas zu Trinken und halte es dann eben in der Hand. Ansonsten kann ich ohne den restlichen Kram ganz gut leben. Was darf in Eurer Tasche nicht fehlen? Könnt Ihr auch mit einem solchen minimalistischen Inhalt auskommen?

What´s in my bag The Limits of Control Paris Fashion Week Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modeblogger

What´s in my bag The Limits of Control Paris Fashion Week Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modeblogger

9 Gedanken zu „What ´ s in my Bag | Minimalistic“

  1. Ein toller Post und ich bemühe mich auch immer möglichst wenig mit mir herum zu tragen, aber ein bisschen mehr als bei dir ist es dann doch :-D. Bei mir müssen unbedingt noch Wasser, Taschentücher, Handcreme und ein Buch mit in die Tasche, dafür lasse ich meine Sonnenbrille häufig zu Hause ;-). Die Tasche ist wirklich toll!
    Lg Cora

  2. Oh, ich liebe die Tasche! Wunderschön!
    Und ich mag es auch gern minimalistisch, alles andere geht mit der Zeit einfach zu sehr auf die Schulter. Bei mir müssen auf jeden Fall eine Lippenpflege und Taschentücher mit in die Tasche – vor allem, wenn es kälter wird :)

  3. Interessant!
    Sonnebrille nehme ich nur mit, wenn’s wirklich sonnig ist. Taschentücher und irgendeine Art von Makeup (Kompaktpuder, Flüssig-Makeup,…), Schlüsselbund (bei dir ja wahrscheinlich auch noch) und Kaugummi müssen noch mit.

  4. Was für eine wunderschöne Tasche! Ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an – ich versuche auch immer nur das Nötigste einzupacken. Wenn die Kamera aber noch mit muss, wird es trotzdem immer mehr als geplant.

    Liebe Grüße,
    Patty

  5. Was für eine schöne Tasche :) Mehr braucht man ja eigentlich auch nicht außer deinen Taschen Inhalt – wie gut dass das Handy inzwischen Kamera, Navigationsgerät und Notizblock ersetzt :D Ohne Handy wäre ich schon oft total aufgeschmissen gewesen.

    Alles Liebe,
    Fee

  6. Die Tasche ist echt mega schön! Mein Tascheninhalt würde genau so aussehen, nur dass ich eigentlich immer eine Flasche Wasser dabei habe. Meinen Geldbeutel und Ausweis nehme ich auch immer mit, auch wenn es nur kurz zum Supermarkt geht. :D

    Liebe Grüße
    Isa
    iisabelsophie.blogspot.de

  7. Ich finde den minimalistischen Stil allgemein sehr schön. Ich mag es nicht, wenn man ganz viele unnötige Sachen mit sich rumschleppt. Die Sachen die du ausgesucht hast sind echt gut gewählt und haben alle ihre Daseinsberechtigung. Ich müsste selbst häufiger so krass reduzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.