Outfit: Fringed Jeans & Saint Laurent Shopper

23. September 2016

fringed Jeans Saint Laurent Shopper Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-ModebloggerDer Trend der Fringed Jeans ist eigentlich schon wieder vorbei, habe ich das Gefühl. Aber ich mag sie immer noch und habe sie deshalb wieder aus dem Schrank geholt. Diesmal mit einem Basic-Shirt, das ich in London gekauft habe. Es hat weite Ärmel und ist von einer Marke, die ich gar nicht kannte. Der Look ist gut im Alltag tragbar, finde ich. Deshalb habe ich diesmal den Saint Laurent Shopper dazu kombiniert, da er im Alltag perfekt ist. Es passt alles rein – Laptop, Geldbeutel, Beautykram und auch eine große Flasche Wasser. Wie gefällt Euch der Alltagslook?

fringed Jeans Saint Laurent Shopper Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modebloggerfringed Jeans Saint Laurent Shopper Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modebloggerfringed Jeans Saint Laurent Shopper Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modebloggerfringed Jeans Saint Laurent Shopper Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modebloggerfringed Jeans Saint Laurent Shopper Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modebloggerfringed Jeans Saint Laurent Shopper Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modeblogger

Ich trug:

Shirt von N.Copenhagen (similar)

Hose von Bershka (similar)

Schuhe von Gucci (original/similar)

Tasche von Saint Laurent (similar)

3 Gedanken zu „Outfit: Fringed Jeans & Saint Laurent Shopper“

  1. Super schönes Outfit, das ich genauso auch getragen hätte! Ich bin ja immer noch so ein Fan der Gucci Slipper, aber ich glaube wenn dann hole ich sie mir erst im Frühjahr, auch wenn ich nach diesem Outfit eigentlich nicht mehr warten will…! :)
    Liebe Grüße
    Eva

    http://www.eva-jasmin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.