Mallorca Tipps – meine liebsten Orte

27. Juli 2016

Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modeblogger-Fashion Week Berlin Streetstyle Mallorca Tipps Geheimtipps Bucht Strand Schönsten Orte

Sineu Mittwochsmarkt – immer noch wie früher

Seitdem ich ein Kind war, flogen wir jedes Jahr mehrmals nach Mallorca, denn wir hatten/haben (eine lange Geschichte) dort ein Haus. Mein Opa hatte dort gewohnt, weshalb es schon fast ein zweites Zuhause ist. Das Haus liegt in Sineu – ein kleines Dorf in der Mitte der Insel. Jeden Mittwoch gibt es einen Markt, der sich durch das komplette Dorf zieht. Der Markt ist sehr groß und vielfältig. Natürlich gibt es auch Stände mit gefälschten Markenartikeln, allerdings auch süße kleine Handarbeiten, wie beispielsweise Seifen oder Strandkörbe. Auch Obst und Schinken kann man dort gut einkaufen – wir haben uns ein paar Kirschen, Pfirsiche und Bananen für den Strandbesuch später am Tag mitgenommen. Mein Opa hat den Markt früher nie mit uns besucht, da dort auch Tiere verkauft werden, die nicht gerade gut behandelt werden. Er fand das nicht gut und wollte den Markt deshalb nicht unterstützen. Wie ich festgestellt habe, ist das auch heute noch so. Trotzdem kann ich Euch den Markt empfehlen – er ist groß, schön und für mich eine tolle Kindheitserinnerung.

Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modeblogger-Fashion Week Berlin Streetstyle Mallorca Tipps Geheimtipps Bucht Strand Schönsten Orte Sineu Wochenmarkt Mittwochsmarkt
Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modeblogger-Fashion Week Berlin Streetstyle Mallorca Tipps Geheimtipps Bucht Strand Schönsten Orte Sineu Wochenmarkt Mittwochsmarkt

Bar Día – Tapas Bar: lecker und nicht teuer

Einen Abend fuhren wir in die Altstadt von Palma und suchten vorher ein passendes Restaurant im Internet, damit wir später keine böse Überraschung erleben. Wir entschieden uns schließlich für die Bar Día. Es ist ein bescheidenes, kleines Restaurant. Rustikal und eben sehr „normal“. Allerdings für Palma relativ günstig (Tapas ab 5€) und es gibt eine gute Auswahl. Wir haben uns für vier verschiedene Tapas entschieden (wir waren zu zweit) und haben nicht alles geschafft. Wir waren so satt! Das Essen war wirklich gut, vor allem für den Preis. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt total, weshalb ich Euch das Restaurant empfehlen kann – vor allem, wenn Ihr kein Vermögen ausgeben möchtet.

Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modeblogger-Fashion Week Berlin Streetstyle Mallorca Tipps Geheimtipps Bucht Strand Schönsten Orte Bar Día Tapas Bar

Cala s´Almunia – die schönste Bucht

Bereits vor etwa fünf Jahren durch Zufall entdeckt, wollten wir auch diesmal wieder an diese Bucht. Damals war bei weitem nicht so viel los, es war eher noch ein Geheimtipp. Heute steht dieser „Geheimtipp“ in jedem Reiseführer, weshalb dort auch relativ viele Touristen sind. Damals haben wir dort auch geschnorchelt und viele verschiedene Fische etc. gesehen. Diesmal nahmen wir auch den Schnorchel mit, allerdings gab es diesmal nicht mehr so viel zu sehen. Trotzdem ist es für mich die schönste Bucht in Mallorca. Das Wasser ist wunderschön klar und allgemein sieht es einfach nur aus wie ein Bild aus einer Zeitschrift. Es ist kein Sandstrand, weshalb ich Euch Wasserschuhe empfehlen würde – haben wir diesmal auch mitgenommen und hatten deshalb keine Probleme ins Wasser zu kommen. Es lohnt sich auch früh aufzustehen (so gegen 9:30 Uhr), denn dann habt Ihr freie Platzwahl. Es geht nur an zwei Stellen flach ins Wasser, ansonsten müsst ihr einfach reinspringen. Wir sind auch einfach ins Wasser gesprungen, was dort kein Problem ist. So wird man wortwörtlich ins kalte Wasser geworfen und überlegt nicht lang. Alles in allem die schönste Bucht!

Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modeblogger-Fashion Week Berlin Streetstyle Mallorca Tipps Geheimtipps Bucht Strand Schönsten Orte Cala s´almunia schönste bucht strand

Cala Varques – kein überfüllter Sandstrand

Einen Tag lang wollten wir mal zu einem Sandstrand, da wir ein wenig Wasser-Tennis spielen wollten. An vielen Sandstränden ist es leider viel zu voll und nicht schön – vor allem, wenn man s´Almunia gewohnt ist. Deshalb übernahm mein Freund die Suche und fand diese kleine Bucht mit Sandstrand. Auch hier sind wir so gegen 10 Uhr angekommen. Es war ein sehr schmaler und wackeliger Weg bis dahin, weshalb ich Euch mal die Wegbeschreibung hier hinzugefügt habe. Ist man am Ende der Straße angekommen, dann steht dort, dass es ein Privatgelände ist. Lasst Euch davon nicht abschrecken – alle gehen dort entlang. Dann nur noch etwa 10 Minuten laufen und schon ist man in der Bucht. Kein leichter Weg, aber dafür ist nicht ganz so viel los, wie an den anderen Sandstränden. Es ist ein schöner, weißer Sand und das Wasser ist klar. Da alles ein wenig improvisiert ist, laufen dort auch mal nackte Menschen (wir haben ihn den „nackten Jesus“ getauft) rum, bei denen man Kajaks mieten kann, haha. Wenn man gern mal etwas neues ausprobiert und nicht den typischen Mallorca-Urlaub machen möchte, ist das auf jeden Fall eine tolle Alternative.

Fashion-Fashionblogger-Blogger-Berlin-Deutschland-Modeblog-Modeblogger-Fashion Week Berlin Streetstyle Mallorca Tipps Geheimtipps Bucht Strand Schönsten Orte schönster sandstrand Cala Varques

Alles in allem kann ich Euch empfehlen, in Mallorca ein Auto zu mieten und nicht nur an einer Stelle zu bleiben. Die Insel ist so vielfältig. Wir mieten immer bei Sunny Cars, denn da kann man ein „Ohne Kaution“ Paket wählen – gut für Studenten. Bisher lief immer alles reibungslos ab. Wir steigen auch gern mal ins Auto und fahren irgendwo ans Wasser, ohne zu wissen, wo wir eigentlich hinwollen. Dadurch entdeckt man viele Orte der Insel, die vielen Mallorca-Touristen vorenthalten bleiben.

Da wir noch voll im Urlaubsfieber sind, wollen wir in wenigen Wochen nochmal wegfahren. Allerdings wissen wir nicht wohin. Habt Ihr Vorschläge für sonnige Orte mit schönen Stränden?

7 Gedanken zu „Mallorca Tipps – meine liebsten Orte“

  1. Ich war im Mai auf Mallorca – mein zweites Mal =) Ich finde die Insel sehr sehr schön! Deine Tipps sind auch alle toll, ich war allerdings an keinem der vorgeschlagenen Orte ;) Die Cala Almunia behalte ich defintiv mal im Hinterkopf, zu der Nachbarbucht Cala des Moro möchte ich auch noch unheimlich gerne.

    Liebe Grüße aus Köln,
    Emilie

  2. Vielen Dank für die tollen Eindrücke von Mallorca. Es gibt so viele Schönheiten auf dieser Insel, welche man gar nicht entdecken kann wenn man nur Strandurlaub macht.

  3. Da hast du aber wirklich tolle Geheimtipps! Einige davon habe ich in meinen Urlauben auf Mallorca auch schon sehen können, die anderen muss ich wohl noch anschauen :)
    Ich kann dir noch “Sa Calobra” empfehlen, es ist super schön dort!
    Von einer Immobilie von Immobilien Mallorca kann ich bisher leider nur träumen, aber ich arbeite darauf hin. Die Insel ist einfach unvergleichlich.
    Liebe Grüße :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.