Laura zieht um #10: Marokkanische Fliesen

7. Januar 2016

IMG_4011

Bevor wir umgezogen sind, habe ich schon ein paar Mal auf Pinterest Bilder mit solchen marokkanischen/portugiesischen Fliesen gesehen. Ich fand das immer sehr schön und wollte es in der neuen Wohnung unbedingt ausprobieren. Als ich dann bei der Besichtigung gesehen habe, dass unsere Küche weiß ist, war klar, dass ich es machen werde. Und es geht wirklich einfach! Die Sticker habe ich vom Etsy Shop Home Art Stickers – ihr könnt dort die Maße Eurer Fliesen angeben und dementsprechend werden die Sticker gedruckt. Dann muss man die Fliesen nur noch abwischen und die Sticker darauf kleben. Fertig! Ich finde es sieht so, so toll aus, oder? So etwas kann ja auch schnell nach “Oma” aussehen, aber ich finde, dass es wie im Urlaub in Lissabon aussieht. Wie findet Ihr es? Ich liebe es!

Ich habe mich in dieser Woche so selten gemeldet, da ich noch ein paar Abgaben in der Uni hatte und heute gleich zwei Prüfungen anstehen. Aber ab heute Nachmittag habe ich dann wieder mehr Zeit, denn es ist der letzte Vorlesungstag heute – yay! Das erste Semester wäre damit fast geschafft und ich kann meinen einzigen Neujahrsvorsatz realisieren – öfter posten.

IMG_4022IMG_4018

14 Gedanken zu „Laura zieht um #10: Marokkanische Fliesen“

  1. sieht super aus!
    kannst du schon sagen, wie es sich mit den dämpfen vom kochen verträgt? das löst sich sicher irgendwann oder?
    und wie echt sieht es aus? also sieht man sofort, dass da was draufgeklebt ist oder wirkt es hochwertig?

  2. Sieht echt super schön aus, aber ich hab mal noch eine ganz andere Frage: Hast du eigentlich schon die Gewinne vom Adventskalender verschickt?. Weil ich habe dir meine Adresse schon Mitte Dezember geschickt & bis jetzt kam noch nichts bei mir an. Habe nur die Befürchtung, dass es irgendwie (aus welchen Gründen auch immer) nicht bei mir angekommen ist.
    LG Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.