DIY: Kakteen / Sukkulenten – Terrarien bepflanzen

outfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-kakteen-terrarium-sukkulenten

outfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-kakteen-terrarium-sukkulenten

Überall auf Pinterest oder bei Instagram sehe ich zurzeit Terrarien mit Kakteen und Sukkulenten. Je mehr Bilder ich davon sah, desto größer wurde mein Interesse daran. Deshalb wollte ich es auch mal ausprobieren und daraus ein neues DIY-Projekt machen. Bei Urban Outfitters wurde ich dann fündig, denn dort gibt es eine schöne Auswahl an Terrarien. Dann ging ich in die nächste Gärtnerei und hatte die Qual der Wahl, denn ich musste mich entscheiden, welche Pflanzen ich denn haben möchte. Als ich dann endlich alles zusammen hatte, ging es auch relativ schnell. So geht´s:

Die Kakteen aus den Töpfen nehmen, in denen du sie gekauft hast. Den Boden der Terrarien mit ca. 3-4cm Erde bedecken. Dann kleine Löcher in die Erde machen und die Pflanzen reinsetzen. Danach noch mit etwas Erde alles so bedecken, dass die Pflanze gut eingepflanzt ist. Alles ein bisschen festdrücken. Ich habe mir einen Esslöffel zur Hilfe genommen – vor allem da, wo die Terrarien Ecken haben. Zum Schluss die Erde etwas wässern & fertig. Da Sukkulenten und Kakteen sehr wenig Wasser benötigen, war das eine tolle Alternative etwas Grün in meine Wohnung zu bekommen, denn normale Topfpflanzen halten bei mir nur ca. eine Woche.

Ich habe die zwei Terrarien nebeneinander auf ein Regal gestellt und sie sind echt der Hingucker im Raum. Dahinter habe ich ein tolles Bild von Juniqe, das aus einer limitierten Auflage stammt – müsst Ihr also schnell sein! Das ganze Regal mit dem Bild und den Terrarien ist mein Herzensstück in meiner Wohnung. Wie gefällt es Euch?

outfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-kakteen-terrarium-sukkulenten

outfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-kakteen-terrarium-sukkulenten

outfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-kakteen-terrarium-sukkulenten

outfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-kakteen-terrarium-sukkulenten

outfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-kakteen-terrarium-sukkulenten

outfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-kakteen-terrarium-sukkulenten

 

Turtleneck Sweater, Kleid & Cut-Out-Boots

outfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-turtleneck-rollkragen

Ich weiß, bei dem Outfit würde ich momentan auch gern sagen “Puh, das ist aber schon noch sehr kalt”. Denn immerhin hat es gerade erst wieder geschneit. Allerdings bin ich momentan schon so auf den Sommer eingestellt, weshalb ich Euch dieses Outfit unbedingt zeigen wollte. Beim Packen für Zuhause habe ich dieses Outfit zusammengestellt und ich wollte es unbedingt fotografieren. Es ging mir nicht aus dem Kopf. Deshalb habe ich es mitgenommen und bei der ersten Gelegenheit sind wir raus und haben die Bilder gemacht. Ich muss sagen, dass es in der Sonne nicht mal so kalt war. Ich habe den Winter einfach satt. Ich kann Winteroutfits nicht mehr sehen. Ich brauche Frühlings- und Sommerinspiration. Aus diesem Grund habe ich vielleicht auch gestern schon eine große Bestellung bei einem bekannten Versandhandel aufgegeben, in der sich ausschließlich Sommerkleidung befindet. So ist das eben – wenn Laura sich etwas in den Kopf gesetzt hat, muss sie das durchsetzen. Wem geht es auch so? Kommt schon, lasst mich nicht allein damit. Nun ja, jetzt wisst Ihr, warum ich heute so nackig untenrum bin. In diesem Outfitpost also nur im Kleid und einem warmen Turtleneck-Sweater. Achja, nicht zu vergessen der Fake-Bob! Kombiniert habe ich das ganze mit meinen geliebten Boots und einer schlichten schwarzen Tasche. Wie gefällt Euch das Outfit?

outfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-turtleneck-rollkragenoutfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-turtleneck-rollkragenoutfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-turtleneck-rollkragenoutfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-turtleneck-rollkragenoutfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-turtleneck-rollkragenoutfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-turtleneck-rollkragenoutfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin-turtleneck-rollkragen

Ich trug:

Sweater von Zara (similar)

Boots von Zara (similar)

Kleid von Mango

Tasche von Chanel (similar)

Levi´s 501 CT – Boyfriend Jeans & Blazer

outfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin

Vor einiger Zeit habe ich Euch in meinem Favoritenpost diese Jeans gezeigt. Es ist die Levi´s 501 CT – oder einfach nur die bequemste Jeans, die es gibt. Nein mal im Ernst. Ich mag die Hose sehr, weil sie schön weit geschnitten ist und dadurch echt bequem ist. Ich habe bisher noch keine bessere Boyfriend-Jeans getragen. In New York hatte ich mal nach so einer Hose gesucht, auch von Levi´s. Leider passte mir keine Hose richtig und ich griff in Sachen Boyfriends-Jeans zu einer H&M-Jeans. Die Qualität überzeugte mich jedoch nie, weshalb ich sehr dankbar war, als ein echter Jeanshersteller (und kein Trendkleidung-Produzent) eine solche Hose designte. Man merkt einfach, dass es richtiger Jeansstoff ist. Heute kombinierte ich die Hose mit einem schlichten weißen Top und einem weißen Blazer. Außerdem trug ich flache schwarze Schuhe, um den lässigen Look abzurunden. Ist mir das gelungen? Trotzdem finde ich es nicht immer einfach, diese Hose zu kombinieren. Durch den festen Stoff schmeichelt die Hose nicht immer der Figur. Was meint Ihr?

outfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlinoutfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlinoutfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlinoutfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlinoutfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlinoutfit-german-blogger-deutschland-fashion-berlin

Ich trug:

Jeans von Levi´s (501 CT) – (similar)

Blazer von Mango (similar/similar)

Top von Zara (similar/similar)

Schuhe von New Look

Tasche von Celine