J.W.Anderson_Pierce_Bag_Tasche_Medium_The_Limits_of_Control_Fashion_Fashionblogger_Blogger_Berlin_Deutschland_Modeblog_Modeblogger

New In & Review: J.W.Anderson Pierce

J.W.Anderson Pierce Bag_Tasche_Medium_The_Limits_of_Control_Fashion_Fashionblogger_Blogger_Berlin_Deutschland_Modeblog_Modeblogger

Die Entscheidung für eine teure Tasche fällt mir jedes Mal aufs Neue schwer. Es ist eine so schöne Sache und trotzdem geht mir immer der Gedanke durch den Kopf, wie viel Geld ich gerade für eine Sache ausgebe. Doch genau deshalb muss ich mir sicher sein, dass ich es auch wirklich möchte. Deshalb möchte ich Euch nun immer nach einem Kauf eine solche Review geben. Zum einen zeige ich Euch natürlich gern, was ich mir gerade gekauft habe, aber noch viel mehr möchte ich Euch die Tasche genauer zeigen, falls jemand von Euch überlegt, sie sich auch zu kaufen. Das habe ich auch schon in meinem Designertaschen-Video getan und dort haben alle verstanden, dass ich diesen Post nicht mache, um zu zeigen, welche tollen Taschen ich besitze, sondern um Euch den Kauf zu erleichtern oder einen Fehler zu vermeiden. Auch hier möchte ich, wie schon im Video, anmerken, dass ich hart für mein Geld arbeite und ich finde, dass jeder das machen kann, was er mit seinem Geld machen möchte. Ich rauche nicht, gehe nicht feiern und habe kein Auto – viele Ausgaben, die ich mir spare. Ich gebe mein Geld lieber für Taschen & Schuhe aus.

Nun zur eigentlichen Review & ein kleiner Tipp! Als ich die Tasche bestellen wollte, war sie überall ausverkauft. Ich war quasi gezwungen sie über die J.W.Anderson Seite zu kaufen, was aber kein Problem ist, da es ein europäischer Store ist und kein Zoll zur Bestellung hinzu kommt. Als ich meinen Favorit gefunden habe, bestellte ich sie und durfte mit Freude feststellen, dass ich 107€ weniger bezahlt habe. Der aktuelle Pfundkurs ist nämlich so „gut“, dass man auf der direkten Seite spart. Dort sind die Preise in Pfund, auf anderen deutschen Shops sind sie natürlich in Euro. Der Preis lag also bei – setzt euch lieber- 1033€ statt 1140€. Versand etc. war darin schon enthalten. Es ist immer noch ein hoher Preis, aber immerhin habe ich fast 10% gespart. Also seid schnell, wer weiß, wann sich der Kurs wieder ändert.

J.W.Anderson Pierce Bag_Tasche_Medium_The_Limits_of_Control_Fashion_Fashionblogger_Blogger_Berlin_Deutschland_Modeblog_Modeblogger

.W.Anderson Pierce Bag_Tasche_Medium_The_Limits_of_Control_Fashion_Fashionblogger_Blogger_Berlin_Deutschland_Modeblog_Modeblogger.W.Anderson Pierce Bag_Tasche_Medium_The_Limits_of_Control_Fashion_Fashionblogger_Blogger_Berlin_Deutschland_Modeblog_Modeblogger

Bei meiner Bestellung stand außerdem „Pre-Order“, da es die neue Kollektion ist. Okay, dachte ich mir. Da ich sie sonst eh nicht bekommen würde, müsste ich eben warten. Aber auch da hatte ich Glück: Schon drei Tage später kam die Tasche bei mir an! Den Onlineshop kann ich damit also vollkommen empfehlen! Natürlich kommt die Tasche in einer schönen Verpackung und einem passenden Staubbeutel. Ich hatte mir die Tasche übrigens schon in Paris angesehen, weil ich sie vorher ein mal live sehen wollte. Deshalb konnte ich eine große Überraschung vermeiden. Als sie da war, war ich natürlich überglücklich.

Die Qualität der Tasche ich super und sehr hochwertig. Der Ring ist ziemlich schwer (er hält die Tasche zu) und massiv, was ich gut finde, da es kein billiger Goldring ist. Darauf graviert ist der Name des Designers J.W.Anderson. Es ist sehr dezent, was ich so gut finde, denn es ist nicht plakativ und die Tasche überzeugt nur durch das Design und die Qualität. Es ist schön weiches (echtes) Leder, außen Glattleder, innen Veloursleder.  Außerdem hat die Tasche einen abnehmbaren Tragegurt. Ich habe die Tasche in der Größe Medium und in der Farbe Tan.

Insgesamt finde ich sie toll und trage sie gerade jeden Tag. Gerade für einen langen Arbeitstag (ich war damit auf den Press Days und auf einem Event) finde ich sie gut, da sowohl mein Beautycase, als auch einige andere Sachen (Handy, Geldbeutel, Powerbank und noch mehr) ihren Platz darin finden. Die Tasche ist schön übersichtlich und man muss nicht lang nach seinen Sachen suchen. Die Größe ist wirklich perfekt. Die Qualität und Größe stimmen also schon mal. Wenn ich einen negativen Punkt anmerken müsste, wäre es der Schulterriemen. Anfangs hat es mich gestört, dass er so kurz ist. Man kann sie entweder in der Hand halten oder auf der Schulter tragen. Eigentlich mag ich es, wenn man die Tasche umhängen kann. Aber jetzt stört es mich eher weniger, denn man gewöhnt sich dran und es ist eben der Stil der Tasche. Umhängen würde dem eleganten Stil der Tasche nicht gerecht werden. Auf der Schulter zu tragen finde ich nun gar nicht mehr so schlimm und durch den breiten Gurt ist das auch relativ bequem.

Fazit – ich kann Euch die Tasche empfehlen. Zwei Gründe, warum ich sie gekauft habe sind auch, dass die Tasche noch nicht so viele haben und man nicht so plakativ erkennt, von welchem Designer die Tasche ist. Ich gebe das Geld schließlich nicht für andere aus, sondern für mich!

4 Comments

  • Reply pia 17. Oktober 2016 at 11:43

    this bag is just gorgeous! Love the dark color :)
    Fash ’n‘ fudge
    Fash ’n‘ fudge

  • Reply Jasmin 17. Oktober 2016 at 11:55

    Ich finde solche Reviews sehr gut, denn für mich ist es tatsächlich eine große Entscheidung, wenn ich mir sowas kaufe. Gern mehr davon <3

  • Reply marie 17. Oktober 2016 at 11:56

    Die Tasche sieht schon auf den Bildern sehr hochwertig aus. Davon wirst du lang was haben, ich freue mich für dich. LG Marie

  • Reply Swantje 17. Oktober 2016 at 13:56

    Ich mag solche Reviews und verstehe absolut, was du damit sagen willst :) Ich spiele derzeit auch ständig mit dem Gedanke sie mir zu kaufen und die Ersparnis von fast 10% ist natürlich super. Eine ganz tolle Tasche, die finde ich, hervorragend zu dir passt <3

    Liebste Grüße
    Swantje

    http://offwhiteswan.com/

  • Leave a Reply